Tradition. Perfektion. Innovation.
Eisengiesserei Baumgarte



Gusseisen mit Kugelgraphit EN-GJS (GGG) - Sphäroguss

Gusseisen mit Kugelgraphit EN-GJS (auch Sphäroguss genannt) ist ein Eisen-Kohlenstoff-Werkstoff, dessen als Graphit vorliegender Kohlenstoffanteil überwiegend globular (kugelförmig) ausgebildet ist. Dieser Kugelgraphit, der bereits im Gusszustand vorliegt, kennzeichnet das Werkstoffverhalten von Gusseisen mit Kugelgraphit. Durch die kugelförmige Ausbildung des Graphits ist die Kerbwirkung minimal. Damit wird eine hohe Zugfestigkeit bei guter Bruchdehnung erreicht.

DIN EN 1563
Gusseisen mit Kugelgraphit

DIN ISO 8062
Allgemeintoleranzen und Bearbeitungszugaben, gültig für alle Konstruktionen ab 1998

DIN EN 10002-1
Metallische Werkstoffe, Zugversuch, Teil 1: Prüfverfahren (bei Raumtemperatur)

DIN EN 6506
Metallische Werkstoffe, Härteprüfung nach Brinell, Teil 1: Prüfverfahren

DIN EN 10045-1
Metallische Werkstoffe, Kerbschlagbiegeversuch nach Charpy, Teil 1: Prüfverfahren


In den Qualitäten:
EN-GJS-400-15 bis 900-2 (GGG 40 bis GGG 90)
EN-GJS-400-18-LT (GGG 40.3)
EN-GJS Si Mo 5 1
EN-GJV 300 bis 500
ADI
NiResist


Sonderlegierungen:

Mechanische und Gebrauchseigenschaften wie Temperaturwechsel, Verschleißfestigkeit und Verzunderungsbeständigkeit können durch Variation der Legierungszusammensetzung und/oder Wärmebehandlung gezielt beeinflusst werden.

Maßtoleranzen der Gussteile nach DIN EN ISO 8062-3
Toleranzgrade DCTG 9 - 11
DIN EN 1561, - 1563, - 1564

© 2016 Eisengiesserei Baumgarte